Themenüberblick

Auf Ansuchen der FMA

Das für Freitag mit Spannung erwartete Urteil zur Klage gegen das Zahlungsmoratorium der Heta wird erst in drei Monaten gefällt. In dem von der FMS Wertmanagement, der „Bad Bank“ des deutschen Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate (HRE), angestrebten Prozess wurde die Entscheidung auf Juni vertagt. Als Grund nannte das Landgericht Frankfurt ein entsprechendes Ansuchen der Finanzmarktaufsicht (FMA). Sie befürchtet, dass ein Urteil im Sinne der FMS die Heta in die Insolvenz treiben könnte.

Lesen Sie mehr …