Motorrad: Alte Feindschaften vor neuer Saison

Der Auftakt in die neue Motorrad-WM an diesem Wochenende wird noch immer vom spektakulären Finish in der letzten MotoGP-Saison überschattet. Vor allem die gegenseitigen Schuldzuweisungen und Giftpfeile zwischen den Topstars Valentino Rossi, Marc Marquez und Jorge Lorenzo sind auch beim Nachtrennen in Doha weiter Thema.

„Marc hat wirklich betrogen. Nach dem, was passiert ist, kann es zwischen uns keine persönliche Beziehung mehr geben, nicht einmal eine minimale“, stellte Rossi klar.

Mehr dazu in sport.ORF.at