Rudern: Österreicher siegt mit Cambridge bei Boat Race

Clemens Auersperg hat gestern beim traditionellen Ruderrennen der Universitätsmannschaften von Oxford und Cambridge auf der Themse in London heimische Sportgeschichte geschrieben. Der 24-jährige Oberösterreicher jubelte mit dem Cambridge-Achter als erster Österreicher über den Sieg - und das Ende einer Oxforder Erfolgsserie. Im Vorjahr hatten die „Hellblauen“ das Boat Race mit dem Österreicher Alexander Leichter an Bord gegen Oxford noch klar verloren. Diesmal fiel die Vorentscheidung im Rennen schon vor dem Start.

Mehr dazu in sport.ORFat