Themenüberblick

Hajek und Hofer über die neuen Konflikte

Mit dem Amtsantritt von Christian Kern als SPÖ-Chef und Bundeskanzler hat die Regierung einen neuen Stil in Aussicht gestellt - Worten sollten Taten folgen, hat es geheißen. Angesichts der ersten Auftritte hielt das so mancher Beobachter für plausibel. Doch weit schneller als gedacht ist das koalitionäre Miteinander wieder von Streitereien und tiefen Konfliktlinien gezeichnet. ORF.at hat sich mit dem Politologen Thomas Hofer und dem Meinungsforscher Peter Hajek unterhalten. „Nicht viel passiert“, sagte der eine, „Koalition uralt“, der andere - und fand noch viel schärfere Worte.

Lesen Sie mehr …