Kuwait: Todesstrafe für Misshandlung von Tochter

Ein Gericht in Kuwait hat ein Paar wegen der tödlichen Misshandlung seiner dreijährigen Tochter zum Tode verurteilt. Die Eltern wurden heute für schuldig befunden, das Mädchen so schwer geschlagen und misshandelt zu haben, dass es an den Folgen starb. Die Leiche des Kindes bewahrte das Paar anschließend eine Woche in einer Gefriertruhe auf.

Der 26-jährige Vater und die drei Jahre jüngere Mutter waren wegen Mordes angeklagt worden, nachdem Ermittler Brandverletzungen an den Schultern und Beinen der Leiche entdeckt hatten. Medienberichten zufolge hatte das Paar seine Tochter misshandelt, weil sie viel geweint habe.