Themenüberblick

Hader-Film unter Berlinale-Favoriten

Mit „Wilde Maus“, seinem ersten Spiefilm als Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur in Personalunion, ist Josef Hader in den Wettbewerb der diesjährigen Berlinale (9. bis 19. Februar) geladen - und es werden ihm Chancen eingeräumt. Im Interview mit ORF.at erzählt er, dass er bei den „Brenner“-Drehs von Wolfgang Murnberger gelernt hat, wie man Regie führt, und dass der Film „österreichisch“ ausschauen sollte, also: „ein bissl schiach“. Hader ist aber nicht der einzige Österreicher bei der Berlinale.

Lesen Sie mehr …