Rechnungshof: Mängel bei Mindestsicherung in Wien

Eine Kostenexplosion und Kontrollmängel bei der Mindestsicherung in Wien stellt der Rechnungshof (RH) laut der „Krone“ in einem Rohbericht fest. Nur 63 Prozent der zur Kontrolle vorgeschriebenen Akten seien intern geprüft worden.

Mehr dazu in wien.ORF.at