Themenüberblick

Medien „außer Kontrolle“

In einer überraschend einberufenen Pressekonferenz über seine ersten vier Wochen im Amt hat US-Präsident Donald Trump am Donnerstag für einige Irritationen gesorgt. Sein erster Soloauftritt vor Journalisten wurde zu einer Schimpftirade gegen die US-Presse, die er als „außer Kontrolle“ und als „Lügner“ bezeichnete. „Er verwandelte die Pressekonferenz in eine Reality-TV-Show“, zeigten sich Beobachter wie der Politologe Douglas Brinkley schockiert. In einer bizarren Umfrage wendet sich Trump jetzt direkt an „das Volk“.

Lesen Sie mehr …