Tex Rubinowitz: Sex, Mord und das Älterwerden

2014 hat Dirk Wesenberg, besser bekannt als Tex Rubinowitz, den Hauptpreis des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs gewonnen. Nun legt der gebürtige Norddeutsche, der seit 30 Jahren in Wien lebt, mit „Lass mich nicht allein mit ihr“ ein neues, aberwitziges Werk vor. Darin widmet sich der 55-Jährige unter anderem dem Warten auf das Älterwerden - aber auch Mord und Sex fehlen nicht.

Mehr dazu in oe1.ORF.at