Nobelpreisträger-Geschenk für Jüdisches Museum Wien

Das Jüdische Museum Wien freut sich über eine besondere Schenkung. Chemie-Nobelpreisträger Martin Karplus und seine Frau Marci überließen dem Museum zwei Möbelstücke. Auf einem davon spielte Sigmund Freud einst Tarock.

Mehr dazu in wien.ORF.at