Themenüberblick

Austauschprogramm ins Stocken geraten

Bei einem Anschlag auf einen Buskonvoi mit syrischen Zivilisten sind am Samstag mindestens 43 Menschen getötet und viele weitere verletzt worden. Die Busse warteten in einem Vorort von Aleppo auf die Weiterfahrt. Sie sollten Bewohner aus zwei regierungstreuen Ortschaften vor den Kämpfen in Sicherheit bringen. Im Gegenzug sollten auch zwei von Rebellen gehaltene Ortschaften evakuiert werden. Doch das Austauschprogramm zwischen Regime und Rebellen geriet bereits in der Nacht ins Stocken.

Lesen Sie mehr …