Themenüberblick

Schadensbegrenzung nach Eskalation

Die Grünen sind nach den Turbulenzen in den vergangenen Wochen wieder um demonstrative Einigkeit bemüht. Man wolle „gestärkt und geeint“ aus diesem Tag gehen und sich nun Inhaltlichem zuwenden, sagte Bundesgeschäftsführer Robert Luschnik nach dem erweiterten Bundesvorstand am Freitag. Parteichefin Eva Glawischnig verwies zuvor auf Themen, über die in der Partei ohnehin Einigkeit herrscht, etwa die gemeinsame Position gegen den Rechtsruck. Thema der Sitzung war aber auch die Zukunft der Jugendorganisationen, und hier gibt es weiter Gesprächsbedarf.

Lesen Sie mehr …