Israel öffnet Grenze zu Sinai-Halbinsel

Israel hat den Grenzübergang zur ägyptischen Sinai-Halbinsel nach eineinhalb Wochen wieder für seine Bürger geöffnet. Trotzdem werde empfohlen, das Gebiet weiter zu meiden, teilte das Büro von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu heute mit.

„Die Bedrohung für Israelis auf dem Sinai ist immer noch ernsthaft, konkret und unmittelbar“, hieß es in der Mitteilung. Die Reisewarnung bleibe aufrecht.

Israel hatte Anfang vergangener Woche den Grenzübergang aus Angst vor einem Terroranschlag für seine Staatsbürger geschlossen. Israelis konnten nur noch in ihr Land zurückkehren.