Tennis: Djokovic scheitert an Thiem-Bezwinger

Für die Nummer zwei der Welt, Novak Djokovic, ist gestern im Viertelfinale des ATP-1000-Turniers in Monte Carlo das Aus gekommen. Der Serbe unterlag dem Belgier David Goffin, der im Achtelfinale Dominic Thiem ausgeschaltet hatte, nach 2:36 Stunden Spielzeit mit 2:6 6:3 5:7. Nächster Gegner von Goffin ist erneut ein Großer.

Mehr dazu in sport.ORF.at