Feuerwehr birgt Vogelnest bei Rettungshubschrauber

Eine ungewöhnliche Aufgabe hat die Wiener Feuerwehr gestern im Bezirk Landstraße übernommen: Sie hat ein Krähennest geborgen. Die Vögel hatten sich beim ÖAMTC-Hauptquartier in der Nähe des Rettungshubschraubers eingenistet.

Mehr dazu in wien.ORF.at