Themenüberblick

Nackt, frei und stark

Das Donaufestival in Krems ist seinen Fans deshalb so lieb, weil man nie genau weiß, was einen erwartet. Heuer gilt das ganz besonders, ist es doch der erste Jahrgang des neuen Intendanten Thomas Edlinger. Diesmal kann man beispielsweise Dutzenden Menschen aller Altersgruppen und Körperformen in einer Kirche beim Nacktsein zusehen. Außerdem dürfen Besucher mit einem Baseballschläger Wohnzimmereinrichtungen zusammendreschen. Und man kann seine Schädelknochen mittels Musik zum Schwingen bringen. So manche Performance führt zu einem Kulturschock - allerdings einem heilsamen.

Lesen Sie mehr …