Bundesliga: Austria greift nach Europacup-Ticket

Mit einem Auswärtssieg beim WAC könnte heute die Wiener Austria das Europa-League-Ticket aus eigener Kraft und endgültig fixieren. Zumindest Platz drei wäre dem Team von Thorsten Fink dann zu Saisonende sicher. Nach zuletzt vier Siegen in fünf Spielen strotzt die Austria jedenfalls vor Selbstvertrauen.

„Jetzt sind wir genau da, wo wir hinwollten. Ich habe auch nach den Niederlagen nicht an uns gezweifelt. Wir wissen, was wir können“, sagte Fink, der Platz zwei und damit den Vizemeistertitel als das große Ziel ausgab. Für die Kärntner hingegen geht es vor allem um den Klassenerhalt.

Mehr dazu in sport.ORF.at