„KulturMontag“: Burgtheater wohin?

In wenigen Tagen will Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) die Nachfolge von Karin Bergmann in der Direktion des Burgtheaters bekanntgeben. Wohin soll der Kulturtanker in Zukunft navigieren? Ist es längst überfällig, dass sich das Haus Publikumsschichten mit Migrationshintergrund öffnet? Kann und soll sich das hoch subventionierte Bundestheater künstlerische Experimente leisten, sich Performance und Diskursbetrieb widmen, wie es derzeit die Wiener Festwochen vorexerzieren?

„KulturMontag“ fragt bei Ensemblemitgliedern, dem kaufmännischen Direktor Thomas Königstorfer und bei der Regieprofessorin am Reinhardtseminar, Anna Maria Krassnigg, nach.

Mehr dazu in tv.ORF.at