Christlicher Pilgertourismus weltweit im Aufwind

Der christliche Pilgertourismus gewinnt als Wirtschaftsfaktor zunehmend an Bedeutung: Zwischen 300 und 330 Millionen Menschen unternehmen jährlich eine Pilgerreise, wie jüngste Zahlen der Welthandelsorganisation (WTO) zeigen. Nicht nur Gläubige sind für den Boom der Nische verantwortlich.

Mehr dazu in religion.ORF.at