Homophober Vorfall: Firma entlässt Securitys

Nach einem homophoben Vorfall in der Säulenhalle des Wiener Lokals Volksgarten gibt es jetzt Konsequenzen. Das Lokal und die Sicherheitsfirma entließen die beiden betroffenen Securitys. Sie hatten einen Mann des Lokals verwiesen.

Mehr dazu in wien.ORF.at