Juan Villoro: Mexikos kritische Stimme liest in Wien

Der Autor Juan Villoro ist eine der wichtigsten und kritischen Stimmen der mexikanischen Gegenwartsliteratur und ein gefragter Analyst der sozialen und politischen Situation seines Landes. Im Vorjahr erschien sein Roman „Das dritte Leben“ auf Deutsch, heute ist er im Literaturhaus Wien zu Gast.

Mehr dazu in oe1.ORF.at