Allianz Österreich vollzieht Chefwechsel

Bei der Allianz Österreich kommt es zu einem Chefwechsel: Wolfram Littich, langjähriger Vorstandsvorsitzender der beiden österreichischen Versicherungsgesellschaften, geht. Ihm folgt per 25. August der Allianz-Manager und gebürtige Niederösterreicher Remi Vrignaud (40), teilte die Allianz heute mit. Die Allianz Österreich wird per Anfang 2018 in die Neuorganisation der CEE-Region einbezogen.

Littich leitet seit 2001 die österreichischen Allianz-Gesellschaften. Er begann seine Karriere als Banker und war in CA, GiroCredit und Erste Bank tätig. Ab Herbst 1997 war er Vorstand der Wiener Börse, im Frühjahr 2000 zog er in den Vorstand der Bank Austria ein. Der neue Allianz-Österreich-Chef Vrignaud startete seine Karriere 2000 bei der Bank Austria im Bereich Treasury. 2001 wechselte er zur Allianz als Assistent von Vorstandschef Littich und übernahm in der Folge rasch Führungsverantwortung.