Mann griff Polizisten in Mailand mit Messer an

Ein Mann hat in Mailand einen Polizisten mit einem Messer angegriffen und ist daraufhin festgenommen worden. Weil der Beamte eine schusssichere Weste getragen habe, sei er nur sehr leicht verletzt worden, berichtete die Nachrichtenagentur ANSA heute.

Der Vorfall habe sich nahe dem Hauptbahnhof in der norditalienischen Stadt ereignet. Die Polizei war schon zuvor alarmiert worden, dass der Mann ein Messer habe. Als die Beamten aus dem Streifenwagen ausstiegen, sei er auf einen der Polizisten losgegangen.