„KulturMontag“: 100 Jahre Gänsehäufel

Das Glück – es haust sommers bisweilen in einer Kabane. Vor 100 Jahren eröffnet, ist das Wiener Strandbad Gänsehäufel Sinnbild dafür, dass sich die große Freiheit auch auf engstem Raum genießen lässt.

„KulturMontag“ nimmt das Jubiläum zum Anlass, eine kleine Geschichte der Badekultur zu zeichnen. Strandbäder waren einst heiß umkämpftes Territorium von Freidenkern, Feministinnen und der Arbeiterschaft. Das Bürgertum gab sich stets verhüllter. Das Freibad als Freiraum ist auch Thema von Kurt Palms jüngstem Buch „Strandbadrevolution“.

Mehr dazu in tv.ORF.at