Seilbahn zur Zugspitze: Weltweit höchste Stahlstütze steht

Die weltweit höchste Stahlstütze einer Pendelseilbahn ist nach Angaben der Auftraggeber auf der Zugspitze aufgestellt worden. Der 127 Meter hohe Pfosten wurde gestern fertig montiert, wie Verena Lothes von der Zugspitzbahn berichtete.

18 Lastwagen waren nötig, um den 420 Tonnen schweren Bauteil zu errichten. Die Weltrekordstütze ist Teil der neuen Seilbahn auf Deutschlands höchsten Berg, die am 21. Dezember eröffnet wird. Es handelt sich allerdings lediglich um die höchste aus Stahl errichtete Fachwerkstütze der Welt - diese wird von der größtenteils aus Beton gebauten und rund 188 Meter hohen Seilbahnstütze in Ha Long (Vietnam) dann doch um einiges überragt.

Warnung für Bergsteiger

Während der rund achtwöchigen Montage der vier jeweils 150 Tonnen schweren Tragseile könne es an einer beliebten Kletterroute sowie auf einem Wanderweg in der Nähe erhöhten Steinschlag geben, warnte der Betreiber der Zugspitzbahn. Bergsteiger sollten das für ihre Tourenplanung berücksichtigen.

Die alte Eibsee-Seilbahn auf die 2.962 Meter hohe Zugspitze wird derzeit durch eine neue Pendelseilbahn ersetzt. Die beiden Gondeln bewältigen künftig auf einer Länge von 4,5 Kilometern einen Höhenunterschied von knapp 2.000 Metern. Der 50 Millionen Euro teure Neubau löst an fast derselben Stelle die 1963 eröffnete Seilbahn ab.