Fußball: Kayode über England nach Spanien

Olarenwaju „Larry“ Kayode ist die letzten Wochen bei Vizemeister Austria Wien in aller Munde gewesen, obwohl er in dieser Saison noch keine Minute gespielt hat - oder gerade deswegen. Seit gestern haben sich die Spekulationen über die Zukunft des Nigerianers aufgeklärt. Der heimische Torschützenkönig soll von Manchester City erworben und nach Spanien weiterverliehen werden. Im Hintergrund zieht offenbar der Bruder von City-Coach Josep Guardiola die Fäden.

Mehr dazu in sport.ORF.at