Themenüberblick

„Bedrohung durch libysche Küstenwache“

Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzt nach eigenen Angaben den Einsatz seines Schiffs „Prudence“ im Mittelmeer aus. Als Grund gab die Hilfsorganisation das „bedrohende Verhalten durch die libysche Küstenwache“ an. Die Mittelmeer-Mission werde aber „nicht gänzlich“ ausgesetzt. Zugleich übte MSF Kritik an der jüngst beschlossenen italienischen Marine-Operation zur Unterstützung der libyschen Küstenwache. MSF gehört zu jenen NGOs, die den Regelkatalog der italienischen Regierung für Rettungsmissionen nicht unterschrieben haben.

Lesen Sie mehr …