Bannon verlässt das Weiße Haus

US-Präsident Donald Trumps umstrittener Chefstratege Stephen Bannon verlässt heute das Weiße Haus. Das habe Bannon mit Trumps Stabschef John Kelly vereinbart, bestätigte die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders. Zuvor hatten mehrere US-Medien berichtet, dass Bannon gehen müsse.

„Wir sind dankbar für seine Dienste und wünschen ihm alles Gute“, sagte Sanders in einem Statement. Ein Insider sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass die Entscheidung über den Rauswurf schon länger angestanden sei. Bannon habe aber die Möglichkeit erhalten, selbst zu gehen. Zuvor hatten US-Medien berichtet, dass unklar sei, wann genau Bannon gehen soll.