Themenüberblick

UNICEF und IOM fordern mehr Schutz

Die Fluchtroute über Libyen gilt als extrem gefährlich. Ein am Dienstag in Brüssel vorgestellter Bericht des UNO-Kinderhilfswerks (UNICEF) und der Internationalen Organisation für Migration (IOM) zeichnet das Bild der bitteren Realität von Kindern und jungen Erwachsenen anhand von 22.000 Einzelinterviews mit den „vergessenen Opfern“: Schweren Menschenrechtsverletzungen ist kaum zu entkommen. Gerade im Fall der Flüchtlinge aus Subsahara-Afrika kommt ein weiterer menschenfeindlicher Faktor hinzu.

Lesen Sie mehr …