150 Jahre „Das Kapital“: Von wegen „toter Hund“

Nach 1989 haben viele Karl Marx für einen „toten Hund“ gehalten. Doch seit der Wirtschaftskrise 2008 sind seine Thesen zum Ablaufdatum des Kapitalismus wieder gefragt. Entwickelt hat er sie in seinem Hauptwerk, „Das Kapital“. Band eins erschien vor genau 150 Jahren.

Mehr dazu in science.ORF.at