Themenüberblick

„Neue“ Taktik auf hoher See

In den letzten Monaten ist es zu mehreren Kollisionen der US-Navy mit anderen Schiffen gekommen - obwohl die Flotten mit Navigationsgeräten ausgestattet sind. Der ranghöchste US-Admiral John Richardson griff deshalb zu einer außergewöhnlichen Maßnahme: Die Besatzungen sollen wieder mit Kompass, Stift und Papier navigieren. Zusätzlich dürfen die Kapitäne Bordcomputer zur Lokalisierung ihrer Schiffe nicht mehr ausschalten. Dabei gibt es Hinweise darauf, dass die Ursache für die Schiffsunfälle ganz woanders liegt.

Lesen Sie mehr …