Themenüberblick

„Nur eine Sache wird funktionieren“

Im Konflikt um das Atom- und Raketenprogramm Nordkoreas hat US-Präsident Donald Trump Pjöngjang neuerlich gedroht. Präsidenten und Regierungen hätten 25 Jahre lang mit Nordkorea gesprochen, es seien Vereinbarungen getroffen und Riesenmengen Geld ausgegeben worden, schrieb Trump am Samstag auf Twitter. „Vereinbarungen (wurden) verletzt, bevor die Tinte trocken war, USA-Unterhändler wurden zum Narren gehalten. Tut mir leid, aber nur eine Sache wird funktionieren!“ Mit dem Tweet stellt sich Trump abermals gegen seinen Außenminister Rex Tillerson, der zuletzt wieder Verhandlungen mit Pjöngjang forcieren wollte.

Lesen Sie mehr …