Lufthansa zahlt 210 Mio. für große Teile von Air Berlin

Zwei Monate nach der Pleite ist die Übernahme eines großen Teils der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin durch die Lufthansa unter Dach und Fach. Damit gehen voraussichtlich bis Jahresende 81 der zuletzt gut 130 Flugzeuge der Air-Berlin-Flotte an Eurowings, darunter auch die österreichische Tochter Niki und der Regionalflieger LGW, die beide nicht insolvent sind. Laut Air Berlin zahlt die Lufthansa voraussichtlich etwa 210 Mio. Euro für die Übernahme.

Mehr dazu in „Ein großer Tag“ für Spohr