Die Schmutzkübel und der „Kobold in uns“

„Dirty“ oder „Negative Campaigning“, „Schmutzkübelwahlkampf“, „angepatzt werden“ - die „Word Cloud“ des Wahlfinales ist wahrlich nicht von Sachthemen geprägt. Doch ist das Publikum wirklich verstört von so viel Hickhack um Personen? Nein, sagt die Machtanalytikerin Christine Bauer-Jelinek im Gespräch mit ORF.at und verweist dabei auch auf den „Kobold in uns“.

Mehr dazu in news.ORF.at/ballhausplatz2