Europa League: Salzburg erwartet heißen Tanz

Meister Salzburg erwartet heute am dritten Spieltag der Europa League bei Konyaspor einen heißen Tanz. „Wir wissen schon, dass es nicht einfach wird“, sagte Salzburg-Trainer Marco Rose. Denn obwohl sich der türkische Club in der Meisterschaft derzeit schwertut, hat er im Europacup „sehr ordentliche Leistungen geboten“. Auch Stürmer Munas Dabbur stellt sich „auf einen harten Kampf“ ein.

Mehr dazu in sport.ORF.at