EU stärkt Verbraucherrechte bei Onlinekauf

Die EU will unseriösen Geschäftspraktiken bei Onlinekäufen einen Riegel vorschieben. Konsumenten sollen künftig besser vor rechtswidrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder fehlenden Belehrungen zu ihren Widerrufsrechten geschützt werden. Eine entsprechende EU-Verordnung wurde heute verabschiedet.

Mehr dazu in help.ORF.at