Flugbranche plant „nahtloses Reisen“

Großer Konkurrenzdruck und strengere Sicherheitsbestimmungen haben die Luftfahrtbranche in den vergangenen zehn Jahren zunehmend in Zugzwang gebracht. Für die Passagiere bedeutet das deutliche Abstriche beim Komfort - sowohl auf Flughäfen als auch an Bord. Im Flugzeug, wo man die Passagiere aus Spargründen längst nicht mehr mit Essen und Getränken ruhigstellt, setzt man zunehmend auf WLAN und Board-Entertainment. Die Zauberformel, die auf dem Boden für Abhilfe sorgen soll, heißt „nahtloses Reisen“ - denn die nervigsten Momente von Flugreisen spielen sich noch auf dem Flughafen ab.

Mehr dazu in Passagiere wollen weniger warten