Erneut schwere Waldbrände in Kalifornien

Bei Waldbränden in Kalifornien sind mehrere hundert Wohnungen zerstört worden. Tausende Menschen um die Ortschaft Ventura mussten sich vor den Flammen in Sicherheit bringen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Nach Angaben der örtlichen Behörden mussten Tausende ihre Häuser verlassen.

Die Brände würden durch trockene, heiße Winde angefacht und breiteten sich rasch aus, teilten die Behörden heute mit. Mehr als 250.000 Haushalte seien ohne Strom. Der Gouverneur Kaliforniens, Jerry Brown, rief den Notstand aus. Damit werden staatliche Hilfen frei, um die mehr als 1.000 Feuerwehrleute bei ihrem Einsatz zu unterstützen.