Themenüberblick

Stelldichein in Hamburg

Der deutsche Designer Karl Lagerfeld hat mit einer exklusiven Modeschau und prominenten Gästen in der Hamburger Elbphilharmonie in Deutschland Premiere gefeiert. Für Chanel machte er den Großen Saal des Konzerthauses am Mittwochabend erstmals zum Laufsteg.

Die legendäre Pariser Modemarke stellte in der „Metiers d’Art“-Schau Entwürfe vor, die die Handwerkskunst der an Chanel angegliederten Ateliers zeigen. Stars wie Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton, Hollywood-Schauspielerin Kristen Stewart und Model Tatjana Patitz ließen sich das Defilee nicht entgehen. Ausgesucht hatte die Elbphilharmonie Lagerfeld selbst. Für den gebürtigen Hamburger und Wahlpariser ist die Hansestadt eine Art „Heimathafen“.

Models in der Elbphilharmonie

APA/AP/Markus Schreiber

Die „Metiers d’Art“ werden jenseits der Fashion-Weeks an besonderen Orten in Szene gesetzt. Vor drei Jahren etwa zog es Lagerfeld ins Salzburger Schloss Leopoldskron. Im vergangenen Jahr fiel die Wahl auf das gerade wiedereröffnete Hotel Ritz in Paris.

Taschen mit kleinen Geschenken stehen auf den Sitzen der Zuschauer

APA/AFP/Patrik Stollarz

Auf die Zuschauer und Zuschauerinnen warteten vor der Modeschau Goodybags auf ihren Sitzen

Die britische Schauspielerin Tilda Swinton

APA/AP/Markus Schreiber

Die britische Schauspielerin Tilda Swinton ist mit Lagerfeld auf Du und Du

Model und Schauspielerin Lily-Rose Depp und die Schauspielerin Kristen Stewart

APA/AFP/Patrik Stollarz

Model und Schauspielerin Lily-Rose Depp - die 18-jährige Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis - und die US-Schauspielerin Kristen Stewart posen für ein Foto vor der Modeschau

Model in der Elbphilharmonie

APA/AP/Markus Schreiber

Die gezeigte Kollektion ist eine Zwischenkollektion: Sie sorgt dafür, dass zwischen der Frühjahr/Sommer- und der Herbst/Winter-Saison neue Modelle in die Boutiquen kommen. Präsentiert wird sie mehr als ein halbes Jahr bevor sie zu kaufen ist.

Models stehen hinter dem Orchester der Elbphilharmonie

APA/AP/Markus Schreiber

In der Elbphilharmonie darf natürlich das Orchester nicht fehlen

Ein Model präsentiert eine Kreation von Lagerfeld

APA/AFP/Patrik Stollarz

Weiß ist die Farbe die Lagerfeld derzeit für seine Kreationen präferiert

Ein Model präsentiert eine Kreation von Lagerfeld

APA/AP/Markus Schreiber

Auch der Schleier bekommt bei Lagerfeld eine andere Wirkung

Lagerfeld-Model in der Elbphilharmonie

APA/AP/Markus Schreiber

Große Karos sind bei Chanel der Schick

Hudson Kroenig

APA/AP/Markus Schreiber

Hudson Kroenig ist Lagerfelds Patenkind

Karl Lagerfeld inmitten des Orchesters und der Models in der Elbphilharmonie

APA/AP/Markus Schreiber

Lagerfeld präsentiert sich mit seinem Patenkind in der Elbphilharmonie am Ende selbst dem Publikum

Karl Lagerfeld mit einem jungen Model

APA/AFP/Patrik Stollarz

Auch Lagerfelds Patensohn liebt es offenbar wie sein Patenonkel, im Rampenlicht zu stehen

Links: