Teure Mieten als Armutsfalle

Jede zweite neue Privatwohnung in Wien kostet bereits über 1.000 Euro Miete. Gerade Personen mit sehr wenig Einkommen kann das in die Armutsfalle treiben. Die Wohnungslosenhilfe fordert deshalb ein einheitliches Mietrechtsgesetz.

Mehr dazu in wien.ORF.at