Familienbischof bedauert „Ehe für alle“

Der St. Pöltner Diözesanbischof Klaus Küng, der in der Bischofskonferenz für Familienfragen zuständig ist, hat die Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs (VfGH) zur Öffnung der Ehe für Homosexuelle bedauert. Als Leidtragende des Urteils sieht Küng die betroffenen Kinder.

Mehr dazu in religion.ORF.at