Skifliegen: ÖSV-Duo mischt in Kulm-Quali vorne mit

Mit fünf qualifizierten Springern und zwei in den Top Sechs haben die ÖSV-Adler gestern in der Quali für den Skiflug-Weltcup am Wochenende auf dem Kulm ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben.

Als bester Österreicher landete Stefan Kraft auf dem vierten Platz, Michael Hayböck wurde Sechster. „Es ist jetzt bei jedem Sprung immer noch ein bisserl besser geworden“, betonte Kraft, der die enttäuschende Vierschanzentournee abgehakt hat.

Mehr dazu in sport.ORF.at