Raumfrachter „Dragon“ auf die Erde zurückgekehrt

Der US-Raumfrachter „Dragon“ ist nach vier Wochen im All wieder zur Erde zurückgekehrt. Das teilte die Betreiberfirma SpaceX mit. Der Frachter sei gestern erfolgreich von der Internationalen Raumstation (ISS) abgekoppelt worden und fiel den Angaben zufolge nach etwa sechsstündiger Reise in den Pazifischen Ozean.

SpaceX Dragon

Reuters/NASA

An Bord sind 4.100 Kilogramm wissenschaftliches Material. Der Raumfrachter hatte zuvor mehr als zwei Tonnen Nachschub für die ISS geliefert. Für die „Dragon“-Mission hatte die Betreiberfirma erstmals sowohl eine wiederverwendbare Trägerrakete vom Typ „Falcon“ als auch eine bereits verwendete Raumkapsel genutzt.