Themenüberblick

Ermittlungen in Wien laufen weiter

Die Staatsanwaltschaft München I hat ihr seit Jahren laufendes Schmiergeldverfahren gegen den Luftfahrtkonzern Airbus in der Causa Eurofighter eingestellt. Trotz umfangreicher Ermittlungen hätten sich keine Nachweise für Bestechung ergeben. Dennoch muss Airbus ein Bußgeld von 81,25 Millionen Euro wegen einer fahrlässigen Aufsichtspflichtverletzung zahlen, der Luftfahrtkonzern akzeptierte die Strafe bereits. Unabhängig davon laufen die Ermittlungen in Österreich aber weiter.

Lesen Sie mehr …