Themenüberblick

Bilder im Nachlass von Sekretärin

Das Rätsel um eine in Linz verschwundene Zeichnung von Gustav Klimt ist gelöst: Das Bild befand sich im Besitz einer Sekretärin, die das Kunstwerk vom Leiter der Neuen Galerie erhalten und in einem Kasten versteckt hatte. Sie verstarb im Vorjahr und verfügte in ihrem Testament, die Bilder an die Stadt Linz zurückzugeben. Die Stadt war in der Zwischenzeit zu Millionenzahlungen an die Erben verurteilt worden. Drei ebenfalls verschwundene Bilder von Egon Schiele sind weiterhin verschollen.

Lesen Sie mehr …