Fasching sorgt im Burgenland für mehrere Einsätze

Der Fasching hält auch die Polizei auf Trab. In Jennersdorf im Burgenland klagten nach einer Faschingsveranstaltung Besucher über Rötungen und Atemwegsbeschwerden. Etliche Teilnehmer mussten zum Arzt. In Eisenstadt verletzte ein Betrunkener einen Taxifahrer mit einem Klappmesser.

Mehr dazu in burgenland.ORF.at