Telekom Austria im Vorjahr mit weniger Gewinn

Die teilstaatliche börsennotierte Telekom-Austria-Gruppe hat 2017 zwar den Umsatz um 4,1 Prozent gesteigert, das Nettoergebnis ging aber nach der Abschreibung von Markenwerten im Volumen von 123,2 Mio. Euro deutlich zurück - von 413,2 Mio. Euro im Jahr 2016 auf 345,5 Mio. Euro 2017. Ohne Markenwertabschreibung wäre das Nettoergebnis um 13,4 Prozent gestiegen, so das Unternehmen gestern.

Mehr dazu in wien.ORF.at