Passagierflugzeug musste in Nigeria notlanden

Ein Passagierflugzeug der US-Fluggesellschaft Delta Airlines ist wegen eines Triebwerksproblems in Nigeria notgelandet. Der Airbus A330-200 sei auf dem Weg nach Atlanta nach dem Start in der Wirtschaftsmetropole Lagos wegen eines Problems an einem Triebwerk umgekehrt, erklärte die Fluggesellschaft gestern Abend (Ortszeit).

Die Flughafenfeuerwehr sei bereitgestanden, aber die Maschine sei sicher gelandet. Die Passagiere verließen das Flugzeug laut den Angaben über die Notrutschen, fünf von ihnen wurden leicht verletzt. Die Fluggäste sollen heute mit einer anderen Maschine befördert werden.