Merkel legt Ministerliste für Kabinett vor

Morgen stimmt in Deutschland die CDU von Kanzlerin Angela Merkel über den mit CSU und SPD ausgehandelten Koalitionsvertrag ab. Zuvor präsentiert Merkel ihrer Partei noch ihr Wunschkabinett. Laut Kreisen der CDU dürfte Merkels Auswahl bereits stehen. Die Liste der Ministerinnen und Minister enthält laut deutschen Medienberichten einige Überraschungen. Die wahrscheinlich größte: Jens Spahn soll Gesundheitsminister werden. Er gilt als einer der größten Kritiker Merkels, vor allem in der Flüchtlingspolitik. Dass sie ihn an Bord holen will, ist ein deutliches Zugeständnis.

Mehr dazu in Parteitag muss Koalitionsvertrag absegnen