Themenüberblick

Salvador Sobral singt wieder

Knapp zwei Monate nach seiner Herztransplantation hat sich Song-Contest-Gewinner Salvador Sobral Ende Jänner erstmals musikalisch zurückgemeldet. Auf Facebook postete der Portugiese ein Video - zu sehen ist, wie der 28-Jährige am Klavier Teile des Fleetwood-Mac-Liedes „Landslide“ vorträgt. „Salvador hatte es vermisst, für euch Musik zu machen, und deshalb singt er für euch ‚Landslide‘ von Fleetwood Mac“, heißt es dort.

Das Facebook-Video war der erste öffentliche Auftritt von Sobral nach dem Abschiedskonzert am 8. September in Estoril bei Lissabon. Wann oder wo die Aufnahme entstand, wurde zunächst nicht bekannt. Der Sänger macht auf dem Video einen erholten Eindruck und postete seitdem mehrfach Updates und Ankündigungen für Konzerte.

Der seit früher Kindheit an einer Herzschwäche leidende Künstler hatte sich am 8. Dezember einer Transplantation unterzogen. Mitte Jänner wurde er aus dem Krankenhaus bei Lissabon entlassen. Sobral habe sich „sehr gut und ohne Komplikationen erholt“, hieß es damals. Noch ist nicht bekannt, ob Sobral beim Song-Contest-Finale am 12. Mai in Lissabon dabei sein und auch live auftreten kann. Mit der Jazz-Ballade „Amar Pelos Dois“ (Liebe für zwei) hatte der frühere Psychologiestudent am 13. Mai vorigen Jahres in Kiew den ersten Song-Contest-Triumph für Portugal errungen.

Sänger Salvador Sobral

APA/AFP/Sergei Supinsky

Sobral musste sich nach seinem Song-Contest-Sieg in Kiew einer Herztransplantation unterziehen

Vorbereitungen auf Hochtouren

Derweil laufen in Lissabon die Vorbereitungen auf den Song Contest 2018. Im Dezember wurde das Bühnenkonzept präsentiert - wiederum erdacht vom deutschen Designer Florian Wieder. Schon mehrmals war der 49-Jährige für die Song-Contest-Bühnen verantwortlich, zuletzt in Kiew. Nun ließ er sich vor allem von der Geschichte Portugals als „Schmelztiegel der Kulturen“ inspirieren, wie die Song-Contest-Organisatoren auf der offiziellen Website mitteilten.

Dabei spielen Navigation, Meer, Schiffe und Landkarten eine besondere Rolle. Designer Wieder versprach „eine Reise durch den Ozean der Musik“. Mit dieser Bühne in der Altice Arena werde Portugal wieder „zum Navigator und zum Kompass“. Die Fans dürfen nun hoffen, auch den amtierenden Gewinner Sobral auf ihr zu sehen.

Links: